4trips_breit_140x30
default

 

Best places to live /
Die lebenswertesten Städte der USA

Das Magazin Money  veröffentlicht jedes Jahr seine Liste der Best Places to Live, also der lebenswertesten Orte Amerikas. Bei der Bewertung fließen Faktoren wie Kriminalitätsrate, Qualität der Schulen, Preise für Grund und Boden und Arbeitsmarkt mit ein, die jeweils Punktwerte erhalten. Die Best Places- Liste spielt eine Rolle bei Umzugsentscheidungen der Amerikaner, aber auch bei der Ansiedelung von Unternehmen und nicht zuletzt auch im Tourismus. Die berühmten Metropolen sind dabei außen vor; die Liste beinhaltet diese nicht.

Im Folgenden die Jahressieger von 2014.

TX McKinney

Rang

Stadt

Einwohner

Kurzinfo

1

McKinney, Texas

149.100

Die explosiv wachsende Stadt am Rand der Metropolregion von Dallas und Fort Worth hat sich einen Teil seiner Geschichte bewahrt und historische Gebäude aus der landwirtschaftlich geprägten Vergangenheit in Läden und Galerien umgewandelt. Von hier ist es ein kurzer Weg in die grüne Umgebung und die Stadt mit niedriger Kriminalitäts- und hoher Jobquote hat sich als Alternative zu den nahegelegenen Metropolen etabliert.

2

Maple Grove, Minnesota

65.400

Gelegen im Speckgürtel rund um Minneapolis und St. Paul und Standort eines großen Einkaufszentrums, hat sich Maple Grove trotz schnellem Wachstums seinen Charme erhalten, indem für viel Grün und viel Freizeitwert gesorgt wird. Für den Sommer gibt es Seen und Spazierwege, in der kalten Jahreszeit gute Wintersportmöglichkeiten. Ein guter Arbeitsmarkt und erschwingliche Grundstückspreise sind weitere Argumente.

3

Carmel, Indiana

85.900

Wohlhabender Vorort von Indianapolis in einer schnell wachsenden Region. Der Ort bietet viele Jobs und eine niedrige Arbeitslosenquote und wurde in den vergangenen Jahren konsequent erweitert, etwa um ein Gemeinschaftszentrum mit Wasserpark, ein modernes Center für Bühnenkunst und konstante Verschönerungen des Stadtbilds. Carmel erreicht 2012 Platz 1 unter den “Best Places”. .

4

Castle Rock, Colorado

53.100

Nach all dem Wachstum, den Castle Rock in den letzten Jahren erlebt hat, hat man nun nachgezogen und die Infrastruktur so aufgebessert, dass es landesweit zu einem Platz unter den ersten 5 reicht. Gemeinschaftszentrum, ein Sportkomplex, zahlreiche Geschäfte und ein Krankenhaus sind neu, die gute Bewertung der örtlichen Schulen hat es dagegen früher schon gegeben.

5

Kirkland, Washington

84.400

Die Downtown direkt am Ufer des Washington Lake ist ein beliebtes Highlight der Stadt, die noch vor fünf Jahren nur halb so viele Einwohner wie heute hatte. Seattle liegt gleich um die Ecke, doch auch im Ort selbst gibt es jede Menge Einkaufs- und Freizeitoptionen. Die großen Arbeitgeber wie Microsoft oder Google sind nur eine kurze Autofahrt entfernt. Weiteres Plus: die gut bewerteten Schulen. 

6

Columbia, Maryland

172.700

Columbia wurde gemeinsam mit dem benachbarten Ellicott City ausgewählt. Erstere ist eine geplante Stadt, die in den 60er Jahren erbaut wurde, der Nachbar ist 1772 gegründet worden und weist einen historischen Ortskern mit vielen kleinen Läden, Cafés und Restaurants auf. Zum Masterplan von Columbia gehören zahlreiche Freizeiteinrichtungen wie Schwimmbäder, Seen und Eisbahnen.

7

Clarkstown, New York

84.200

Die Stadt, rund 30 Meilen von New York City entfernt am Hudson River gelegen, besteht aus acht Ortschaften mit jeweils eigener Identität und Charakteristik. Gemessen an der tollen Lage und der Nähe zu tausenden Arbeitsplätzen in New Jersey sind die Immobilienpreise aber noch recht günstig und die Lebensqualität ist hoch. Clarkstown gehört zu den 10 sichersten Städten des Landes.

8

Ames, Iowa

60.600

In 1864 gegründet, ist Ames Standort der angesehenen Iowa State University. Die Stadt besteht aus mehreren Stadtteilen mit individuellem Charakter und verfügt über eine Vielzahl von Parks und Grünanlagen. Neben dem Kultur- und Freizeitangebot hat Ames mehrere große Arbeitgeber. Im Stadtteil Campustown genießt die jüngere Bevölkerung ein gutes Nightlife-Angebot.

9

Rochester Hills, Michigan

72.300

Rochester Hills ist einer der Orte, in den viele der Einwohner - vor allem die wohlhabenden - des nahegelegenen Detroit in den letzten Jahren umgesiedelt sind. Der 1835 entstandene Ort hat erst seit 1984 das Stadtrecht. Viele Jobs sind ganz in der Nähe, die Schulen haben gute Bewertungen und der Ort gilt als sicher, hat allerdings keinen echten Stadtkern.

10

Reston, Virginia

58.400

Die Stadt ist 1964 nach Plänen vom Reißbrett entstanden und dass man sorgfältig geplant hat, kann man an den Radwegen, den Parks und den Seen erkennen. Bis nach Washington DC sind es nur einige Meilen und die Nähe zum internationalen Flughafen brachte Reston viele Arbeitsplätze ein. Allerdings wirkt der Ort stellenweise ein bisschen künstlich und die Grundstückspreise liegen über dem Durchschnitt von Virginia.

Vorjahressieger

2012

2013

1

Carmel, Indiana

1

Sharon, Massachusetts

2

McKinney, Texas

2

Louisville, Colorado

3

Eden Prairie, Minnesota

3

Vienna, Virginia

4

Newton, Massachusetts

4

Chanhassen, Minnesota

5

Redmond, Washington

5

Sherwood, Oregon

6

Irvine, California

6

Berkeley Heights, New Jersey

7

Reston, Virginia

7

Mason, Ohio

8

Columbia, Maryland

8

Papillion, Nebraska

9

Overland Park, Kansas

9

Apex, North Carolina

10

Chapel Hill, North Carolina

10

West Goshen Township, Pennsylvania


 

 

 

Find us on Facebook

 

Follow us on Twitter

 

 

 

 

Americanet.de

 

Visit us on Pinterest

 

ig

 

 

 

 

Übersicht Städte

 

Impressum

 

 

 

 

This page in English: Best places to live