4trips_breit_140x30
default

 

Die CIA - Central Intelligence Agency

Viele Einrichtungen des amerikanischen Staates sind weltweit zu Kennzeichen für das ganze Land geworden - man denke nur an das Weiße Haus, das Pentagon oder Fort Knox. Wohl keines dieser nationalen Symbole wird dabei aber von so vielen Geheimnissen und Legenden umgeben wie die CIA, die zentrale Geheimdienstorganisation der USA.

Die Aufgabe der CIA ist die Beschaffung, Aufbereitung und Einschätzung von Informationen, die als Grundlage für die Politik der amerikanischen Regierung dienen. Aus dieser Definition ergibt sich, dass die CIA seit ihrer Gründung bei fast allen wichtigen Kapiteln der amerikanischen Geschichte eine nicht unerhebliche Role gespielt hat - die wichtigsten Ereignisse auf der nächsten Seite.

Die Behörde, die 1947 durch Präsident Harry S. Truman gegründet wurde, hat ihren Hauptsitz in Langley, Virginia, einem ehemals ländlichen Ort im Speckgürtel der Bundeshauptstadt Washington DC. Daneben betriebt die Agency mehrere Trainingseinrichtungen, zum Teil an geheimen Orten. Die CIA untersteht gemeinsam mit mehreren weiteren Geheimdienstorganisationen dem 2004  neu gegründeten Posten des Director of National Intelligence, der offiziell der Bundesregierung zugeordnet ist und der Kontrolle des Präsidenten untersteht. Je ein ständiger Ausschuss des House of Representatives und des Senats kontrollieren die Tätigkeiten der Agency darüber hinaus. Die verstärkte Kontrolle der Arbeit der Geheimdienste war nach Bekanntwerden der Versäumnisse der CIA rund um die Attentate vom 11. September von Präsident George W. Bush veranlasst worden. Nicht selten wird kritisiert, dass die Befugnisse der Behörde zu weitreichend sind, beispielsweise im Bezug auf die direkte Beeinflussung der inneren Angelegenheiten anderer Länder. Ein weiterer Kritikpunkt ist die Tatsache, dass es inzwischen rund 20 Organisationseinheiten gibt, die sich mit Geheimdienstarbeit, Spionageabwehr und Heimatschutz beschäftigen. Die CIA ist dabei dem zivilen Bereich zugeordnet, andere Einheiten wie beispielsweise die NSA sind dem Verteidigungsministerium unterstellt.

Das der CIA zur Verfügung stehende Budget ist ebenso geheim wie viele ihrer Operationen. Es kann aber davon ausgegangen werden, dass sie über das mit Abstand größte Budget aller Geheimdiensteinrichtungen in den USA verfügt - zuletzt wurde es auf knapp 15 Milliarden Dollar geschätzt. Auch die Zahl der Mitarbeiter der Behörde ist eigentlich geheim, Schätzungen zufolge beläuft sich diese auf über 20.000. Im Zuge zahlreicher Affären rund um den Krieg im Irak hat sich die Organisation innerhalb weniger Jahre mehrfach neu aufstellen müssen und durch die nach langer Zeit der Gerüchte bestätigten Foltervorwürfe gegen die Behörde ist das internationale Image der CIA wohl auf lange Zeit ruiniert. Auf der anderen Seite hat diese unerwünschte Öffentlichkeit auch dafür gesorgt, dass die CIA zuletzt einige dringend notwendige Reformen umgesetzt hat und nunmehr etwas offener auftritt als zuvor.

Davon unberührt bleibt die grundsätzliche Ausrichtung der Agency. Die CIA hat den Auftrag, Informationen über Entscheidungsträger in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft im Ausland zu sammeln, diese Informationen einzuordnen und bei Bedarf der amerikanischen Regierung darauf basierende Einschätzungen als Grundlage für Entscheidungen zur Verfügung zu stellen. Auf Weisung des Präsidenten ist sie zudem damit beauftragt, verdeckte taktische Operationen im Ausland auszuführen. In diesem Rahmen soll es in der Vergangenheit auch fragwürdige Aktivitäten wie die Förderung militanter Einheiten in anderen Ländern, Befragungen von Verdächtigen unter Folter sowie Entführungen und sogar gezielte Tötungen gegeben haben. Inzwischen liegt das Hauptaugenmerk der CIA auf Bekämpfung und Verhinderung von Terrorismus. Zu diesem Zweck gibt es eine eigene Organisationseinheit, das Office of Terrorism Analysis; daneben weitere Einheiten, die sich zum Beispiel mit Waffen- und Drogenhandel oder mit Spionageabwehr beschäftigen. Die CIA unterhält Kontakte zu Geheimdiensten in befreundeten Ländern, mit den Diensten von Großbritannien, Australien, Kanada und Neuseeland gibt es eine weiterentwickelte Partnerschaft namens “Five Eyes”, innerhalb derer auch Informationen untereinander ausgetauscht werden.


 

 

 

Find us on Facebook

 

Follow us on Twitter

 

 

 

 

Americanet.de

 

Visit us on Pinterest

 

Join us on Google+

 

 

 

 

Übersicht Typisch USA

 

Impressum

 

 

 

 

This page in English: CIA