Cincinnati

Mitte des 19. Jahrhunderts war Cincinnati die größte Stadt dessen, was man damals als Amerikas Westen ansah. Zu dieser Zeit kamen vor allem deutsche Einwanderer in die Stadt, die Cincinnati in kultureller Hinsicht viele Stempel aufgedrückt haben. Ohios drittgrößte Stadt liegt am Zusammenfluss des Licking mit dem Ohio River und steht auf einer stabilen wirtschaftlichen Grundlage. Der Name der Stadt stammt von einer Veteranenorganisation, die sich wiederum nach einer historischen Figur aus dem Alten Rom benannt hat.

Lage:

Mittlerer Westen, Süden von Ohio

Einwohner:

298.600

Einwohner Ballungsraum:

2.137.400

Fläche:

206 km²

Bevölkerungsdichte:

1471 / km²

Gründung:

1788

Beiname:

The Queen City

Entfernungen:

Louisville 160 Kilometer, Columbus 170 Kilometer, Indianapolis 180 Kilometer, Cleveland 400 Kilometer

OH Cincinnati Great American Ballpark

 

Cincinnati.svg

 

OH Cincinnati Scripps Center

 

OH Cincinnati Eden Park

Cincinnati wurde im Dezember 1788 von drei aus Europa stammenden Pionieren an der Einmündung des Licking River in den Ohio River gegründet und hieß zunächst Losantiville. Das Wachstum des Ortes wurde vor allem von deutschen Immigranten angetrieben und wurde durch die Errichtung von Handelsbeziehungen mit New Orleans per Dampfschiff und anschließend über die Fertigstellung eines Kanals und von Eisenbahnverbindungen weiter angetrieben. Als Grenzstadt zwischen den Gebieten des Landes, in dem Sklaverei verboten und jenem, in denen sie erlaubt war, wurde Cincinnati in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts wiederholt zum Schauplatz von gewaltsamen Angriffen auf die schwarze Bevölkerung.

Nachdem seit den 1950er Jahren ein stetiger Rückgang der Bevölkerungszahlen zu verzeichnen gewesen war - eine Folge der Umstrukturierung ehemals industrieller Bereiche und der Entwicklung der Vororte -, gab es zuletzt wieder einen leichten Aufwärtstrend. Allerdings beruht Cincinnatis Bedeutung noch immer zu einem großen Teil auf der Rolle der Stadt als Oberzentrum eines mehr als 2 Millionen Einwohner zählenden Ballungsraums.

Cincinnati ist, gemeinsam mit seinem auch in angrenzende Bundesstaaten reichendem Umland, ein bedeutsamer Wirtschaftsstandort. Die Stadt ist Standort mehrerer großer, bekannter Unternehmen, darunter der Konsumgüterhersteller Procter & Gamble, mehrere Versicherungen und Handelsunternehmen. Die Präsenz vieler großer Firmen hat dazu beigetragen, dass die Arbeitslosenquote hier unter dem nationalen Durchschnitt liegt. Cincinnati ist Heimat zweier großer Hochschulen, was mit  dazu beiträgt, dass das Durchschnittsalter der Bevölkerung bei gerade einmal 32 Jahren liegt.


 

 

 

Find us on Facebook

 

Follow us on Twitter

 

 

 

 

Americanet.de

 

Visit us on Pinterest

 

bl

 

 

 

 

Übersicht Städte

 

Impressum

 

 

 

 

This page in English: Cincinnati