4trips_breit_140x30
default

 

Great Lakes

Die Großen Seen Nordamerikas, die Great Lakes, sind nicht nur das größte Süßwasserreservoir der Erde, sondern wegen ihrer vielfältigen Freizeitmöglichkeiten auch eine der beliebtesten Regionen für Touristen. An den Ufern der Seen, die an der Grenze zwischen den USA und Canada liegen, finden sich große Städte und Industriezentren wie Chicago, Milwaukee, Cleveland oder Detroit, aber auch Naturschutzgebiete, malerische kleine Orte, Strände und Wanderwege. Kreuzfahrtschiffe befahren die Großen Seen ebenso wie kleine Fischerboote, es gibt Sandstrände ebenso wie steile Klippen.

Zusammen genommen nehmen die Great Lakes etwa 245.000 km² ein, wegen ihrer Größe sind sogar die Gezeiten deutlich unterscheidbar. Insgesamt liegen mehr als 35.000 Inseln und Inselchen in den Gewässern, deren Volumen 20% des weltweiten Süßwasserbestands ausmacht. Über den Intracoastal Waterway besteht eine schiffbare Verbindung zum Mississippi, über den St.-Lorenz-Strom zum Atlantischen Ozean.

Zu den Großen Seen gehören Lake Superior, Lake Michigan, Lake Huron, Lake Erie und Lake Ontario. Von Seiten der USA grenzen die Bundesstaaten Michigan, Wisconsin, Minnesota, Illinois, Indiana, Ohio, Pennsylvania und New York an die verschiedenen Seen an.

Link: Great Lakes Information Network


 

 

 

Find us on Facebook

 

Follow us on Twitter

 

 

 

 

Americanet.de

 

Visit us on Pinterest

 

ig

 

 

 

 

Übersicht Reiseland USA

 

Impressum

 

 

 

 

This page in English: Great Lakes