Kalifornien Rundreisen

 

Handelsregisterauszug online

California

 

Central Coast

CA Big Sur Bixby Bridge

Die Central Coast Kaliforniens erstreckt sich in der allgemeinen Betrachtung von der Monterey Bay im Norden bis zu dem Ort Lompoc im Süden. Dieser Teil der kalifornischen Küste gehört wegen seiner steilen Klippen und sehenswerten Landschaften zu den touristischen Highlights des Bundesstaats.

Südlich von Monterey beginnt der berühmte 17-Mile-Drive, der an der Küste entlang bereits einige besondere Highlights berührt. Für die nur knapp 10 Meilen dieser Strecke brauchen viele mehr als eine Stunde, weil zahlreiche Punkte zum Anhalten, Spazieren und Fotografieren einladen.

Die wichtigste Sehenswürdigkeit dieser Strecke ist die Lone Cypress. Das Alter des Baums wird auf etwa 250 Jahre geschätzt, das Besondere ist aber seine “einsame” Lage auf einem Felsen, der in den Pazifik hineinragt. Die Zypresse ist auf unzähligen Abbildungen zu finden und dient der Pebble Beach Company als Markenzeichen. Diesem Unternehmen gehört auch dieser Abschnitt des 17-Mile-Drive, weshalb Besucher hierfür eine Gebühr von $ 9,25 zu entrichten haben.

Die Strasse führt dann weiter nach Pebble Beach, das nicht nur Austragungsort eines bekannten PGA-Golfturniers im Februar ist, sondern vor allem eine private Wohnsiedlung mit einer Vielzahl edler Villen, meist hinter hohen Hecken versteckt. Zu den Inhabern der Pebble Beach Company zählt unter anderem der Regisseur und Schauspieler Clint Eastwood. Dieser war zwischen 1986 und 1988 Bürgermeister des 4000 Einwohner zählenden Orts Carmel-by-the-Sea, der sich nach Süden hin anschliesst.

CA Lone Cypress

Carmel gilt seit mehr als 100 Jahren als Künstlerkolonie, in der bildende Kunst ebenso wie darstellende zu hause sind. Die Grundlage dafür hatte das Erdbeben in San Francisco von 1906 gelegt, als der Ort allen Künstlern aus der zerstörten Stadt günstige Wohnungen anbot. Viele namhafte Autoren wie Upton Sinclair oder Mary Austin folgtem dem Ruf in den folgenden Jahren. Ab 1907 bereits gab es Theateraufführungen im Ort, in den 40er Jahren gab es ein Shakespeare Festival in Carmel. Die Tradition wird bis heute mit etwa zehn Aufführungen pro Jahr in verschiedenen Theatern weitergeführt. Zu den Künstlern, die in der Stadt eine Heimat fanden, gehört auch der berühmte Fotograf des Westens, Ansel Adams, der von 1962 bis zu seinem Tod 1984 hier lebte. Carmel ist ausserdem bekannt für seine intensiven Bemühungen um die Bewahrung seiner Atmosphäre. So dürfen beispielsweise für den Bau eines Hauses keine Bäume gefällt werden und im Inneren des Orts sind sowohl Neonwerbung als auch Strassenlaternen und Parkuhren verboten.  

Folgt man dem so genannten Pacific Coast Highway weiter nach Süden, erreicht man nach wenigen Meilen die Point Lobos State Reserve, ein Schutzgebiet mit Wanderwegen direkt am Meer und ausgezeichneten Möglichkeiten zum Scuba-Tauchen. In der Nähe gibt es ein weiteres Schutzgebiet für eine Kolonie von Seeottern. Ein weiteres Highlight der Central Coast folgt kurz darauf, der dramatische Küstenabschnitt von Big Sur mit seinen spektakulären Aussichtspunkten. Durch weiterhin dünn besiedelte Regionen immer entlang des Los Padres National Forests, der einige Schutzgebiete für gefährdete Arten enthält, geht es dann weiter in Richtung des Ortes San Simeon. Hier befindet sich das Hearst Castle, ein 1919 von einem Zeitungsmagnaten errichtetes, herrschaftliches Anwesen mit 56 Schlaf- und 61 Badezimmern, einem Flugfeld und einem privaten Zoo. Das Anwesen mit seiner Sammlung von Kunstwerken kann besichtigt werden.

Den südlichen Abschluss der Central Coast bildet die Gegend um San Luis Obispo, eine der ältesten Städte Kaliforniens mit heute 44.000 Einwohnern am Fusse einiger mittelhoher Berge vulkanischen Ursprungs. Der Ort Pismo Beach an der Küste ist wegen seines gut zugänglichen Strands und der sehenswerten Szenerie am Pazifik ein weiteres, bei Touristen beliebtes Ziel. Die kleine Stadt richtet alljährlich im Juni ein bekanntes Treffen von Oldtimern und Classic Cars aus. Pismo Beach ist ein Ort mit langer Tradition im Fang von Muscheln.

Neben ihrer touristischen Bedeutung ist die Central Coast ein wichtiges landwirtschaftliches Gebiet. Salat, Erdbeeren und Artischocken sind einige der landwirtschaftlichen Produkte, die hier in grossen Mengen angebaut werden. Das wichtigste Zentrum der Agrarwirtschaft in der Region ist die selbsternannte “Salad Bowl of America”, die etwas nordöstlich von Monterey liegende Stadt Salinas mit 148.000 Einwohnern. Etwa 80% der Kopfsalate auf dem amerikanischen Markt stammen aus der Stadt und ihrem Umland. Daneben werden Schnittblumen, Wein und andere Gemüse- und Obstsorten in bedeutender Menge hier angebaut. Salinas ist der Geburtsort des Schriftstellers John Steinbeck, dem ein Museum in der Oldtown gewidmet ist, das National Steinbeck Center. Die Stadt ist ausserdem seit 1911 Austragungsort des traditionsreichen California Rodeos.


 

 

 

Find us on Facebook

 

Follow us on Twitter

 

 

 

 

Americanet.de

 

Visit us on Pinterest

 

bl

 

 

 

 

Übersicht Bundesstaaten

 

Impressum

 

 

 

 

This page in English: California