4trips_breit_140x30
default

 

Weihnachten in den USA

Weihnachten in den USA unterscheidet sich nicht elementar von den Traditionen der meisten anderen westlichen Nationen. Dank der Einflüsse aus allen Regionen der Welt, aus denen die amerikanische Nation entstanden ist, existieren im Land allerdings für viele Bevölkerungsgruppen verschiedene Gebräuche, die weiterhin gepflegt werden. Eine seit 1923 bestehende, gemeinschaftliche Tradition ist das Aufstellen des National Christmas Tree nahe des White House in Washington DC, dessen Lichter vom amtierenden US-Präsidenten entzündet werden. Diese Zeremonie wird live im Fernsehen übertragen.

Christmas Eve, der Heiligabend, spielt in den USA eine untergeordnete Rolle. Der Geschenkebringer in der Folklore des Landes ist Santa Claus, eine figürliche Entwicklung, deren Ursprung der christliche Bischof Saint Nicholas aus dem 4. Jahrhundert ist. Santa reist mit acht, in manchen Darstellungen auch mehr, Rentieren und bringt die Geschenke, die zuvor von Elfen in Werkstätten hergestellt worden sind. Die Geschenke werden am Morgen des 25. Dezember ausgepackt. Die Kleidung von Santa Claus war schon in frühen Darstellungen in rot und weiß gehalten; eine Darstellung, die durch breite kommerzielle Nutzung der Figur durch die Firma Coca-Cola weiter manifestiert wurde. Der Getränkehersteller war aber weder der erste, der Santa Claus als Werbeträger nutzte, noch der Erfinder der Figur, wie manchmal angenommen wird.

Auch in den USA gehört das Schmücken der Häuser mit Lichtern zu den Weihnachtsbräuchen. Traditionell kommt die gesamte Familie zu Weihnachten zusammen und nimmt zumindest eine festliche Mahlzeit miteinander ein, die in Amerika häufig Truthahn beinhaltet. Das Singen von Weihnachtsliedern ist in den USA weit verbreitet, sowohl im familiären Kreis als auch durch Chöre zum Beispiel in Einkaufszentren in den Tagen vor dem Fest.


 

 

 

Find us on Facebook

 

Follow us on Twitter

 

 

 

 

Americanet.de

 

Visit us on Pinterest

 

Join us on Google+

 

 

 

 

Übersicht Typisch USA

 

Impressum

 

 

 

 

This page in English: Bank holidays