Startseite

Übersicht Bundesstaaten

Impressum

 

Our services for Kentucky inbound travel businesses

Tourismus

Besonders sehenswert in Kentucky

  • Cumberland Falls:          Die rund 21 Meter hohen Wasserfälle sind der Mittelpunkt des gleichnamigen State Parks im Südosten Kentuckys. Dieser ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel und bietet Wanderwege und Wassersportmöglichkeiten. Die Wasserfälle gelten als die weltweit einzigen, an denen durch die Spiegelung des Mondlichts ein so genannter Mondbogen entstehen kann.

Photo courtesy of www.kentuckytourism.com

  • Louisville:         Kentuckys größte Stadt liegt im Norden des Bundesstaats und ist Heimat des berühmten Pferderennens Kentucky Derby, das jährlich am ersten Samstag im Mai stattfindet und als großes gesellschaftliches Ereignis gilt. In der seit 1778 bestehenden Stadt finden sich einige sehenswerte viktorianische Gebäude in Old Louisville. Etliche Museen, zum Beispiel das J.B. Speed Art Museum mit 12.000 Ausstellungsstücken, setzen einen kulturellen Schwerpunkt, der durch das jährlich stattfindende Kentucky Shakespeare Festival noch verstärkt wird. Viele Besucher nutzen auch die Gelegenheit, auf dem Ohio River eine Fahrt mit einem Schaufelraddampfer zu unternehmen. Hauptattraktion ist wahrscheinlich das nahe der Stadt gelegene Fort Knox, eine während des Civil War errichtete Festung, die heute als Lagerort für die Goldreserven der USA dient. Link: Go to Louisville
  • Frankfort:         Die Hauptstadt Kentuckys liegt im Norden des Bundesstaats und wird in einer S-Form vom Kentucky River durchzogen. Neben dem State Capitol sind in der Stadt zwei historische Kirchen aus dem 19. Jahrhundert zu besichtigen. Frankfort ist außerdem Standort einiger der für Kentucky typischen Whiskey-Destillierien. Link: Destination Frankfort
  • Lexington:         Die im Norden Kentuckys gelegene 270.000-Einwohner-Stadt zählt zu den beliebtesten Tourismuszielen im Bundesstaat. Lexington bildet das Zentrum der für sein bläulich schimmerndes Gras bekannten Blue Grass- Region und bezeichnet sich selbst als Horse Capital of the World. Die lange Tradition in Pferdezucht und Pferdesport lässt sich in erster Linie im Kentucky Horse Park erleben, einem Reitsportzentrum mit Hall of Fame, Museum, einer Walking Farm Tour, bei der man die Arbeit von Hufschmieden und Geschirrmachern bewundern kann und vielfältigen Möglichkeiten für Ausritte und Kutschfahrten. Pferderennbahnen und eine Vielzahl von Horse Farms im Umland runden das Bild ab. Weiterhin sehenswert sind einige historische Gebäude in Lexington, etwa das Anwesen Ashland.  Etwas außerhalb der Stadt liegt der Daniel Boone National Forest, dessen Hauptattraktion die von den Kräften der Natur geformte Natural Bridge ist. Jährlich im Juni ist Lexington Gastgeber des Musikfestes Festival of the Bluegrass. Link: Visit Lexington
  • Mammoth Cave:         Der Nationalpark im Südwesten Kentuckys besteht aus einem Höhlensystem mit Gängen mit mehr als 500 km Länge. Die Jahrtausende haben im Inneren der Höhle Gebilde aus Tropfstein und Ablagerungen angelegt. Wer an einer der angebotenen Führungen teilnimmt, kann auch die unterirdischen Wasserläufe und Seen entdecken, die zum Teil sogar mit dem Boot befahren werden können. Mammoth Cave ist seit 1981 Weltnaturerbe. Link: Mammoth Cave National Park

Weitere interessante Links

Kentucky Tourism

Kentucky Tourism Council

Southern and Eastern Kentucky

West Kentucky

Northern Kentucky

Cave Country

Bluegrass Region

 

 


Nationalparks in Kentucky

Abraham Lincoln Birthplace Natl. Historic Site

 

Mammoth Cave National Park

 


Kontaktadresse

Kentucky Department of Tourism, Capital Plaza Tower 22nd Floor, 500 Mero Street, Frankfort KY 40601


Caribbean Weddings