Las Vegas

 

Ausflugstipps

NV Valley of Fire 2

Las Vegas gehört zu den beliebtesten Reisezielen Amerikas, doch wer ausser Las Vegas auch Amerika sehen will, der muss die Stadt verlassen. Dabei liegt die Neonmetropole in einer äusserst sehenswerten Region und wunderbare Ausflugsziele liegen in der erweiterten Umgebung der Stadt. In Las Vegas selbst gibt es zahlreiche Anbieter, die Touren zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anbieten, zum Beispiel mit dem Jeep, mit Bussen oder sogar mit dem Hubschrauber.  Dank der Lage der Spielerstadt im südwestlichen Zipfel Nevadas sind nicht nur Ziele in diesem Bundesstaat, sondern auch in den Nachbarstaaten Arizona und California recht leicht zu erreichen.

Death Valley

Das klassische Ausflugsziel für Las Vegas-Touristen. Das Tal des Todes liegt auf der Grenze zwischen Kalifornien und Nevada etwa 270 Kilometer von Las Vegas entfernt. Zu den bekanntesten Stellen im Death Valley Nationalpark zählen Badwater, der tiefste Punkt Nordamerikas, das exzentrische Bauwerk Scotty’s Castle oder die Racetrack Playa mit ihren merkwürdigen, wandernden Steinen. Mehr Infos: Death Valley Nationalpark

 

Grand Canyon

Eines der beliebtesten Ziele für Touristen und eine weltberühmte natürliche Sehenswürdigkeit - der Grand Canyon ist von Las Vegas aus in etwa 440 Kilometern zu erreichen. Wem das mit dem Auto zu weit ist, der findet in der Stadt viele Angebote für Flugverbindungen. Seit 2007 kann über die gläserne Aussichtsplattform des Skywalk einen schwindelerregenden Blick in die Tiefe werfen. Mehr Info: Grand Canyon Nationalpark

 

Valley of Fire

In nur 120 Kilometern Entfernung zur Hauptstadt des Entertainments liegt der Valley of Fire State Park, der seinen Namen von dem leuchtend roten Sandstein hat, der sich hier im Laufe der Jahrhunderte zu interessanten geologischen Formationen aufgeschichtet hat. Neben diesen Gesteinsbildern gibt es auch mehrere Stellen mit indianischen Felszeichnungen zu entdecken. Mehr Info: Valley of Fire State Park

 

Chloride Mining Town

Wer über die Bundesstaatsgrenze nach Arizona fährt, erreicht nach etwa 140 Kilometern die alte Minenstadt Chloride, die sich heute als Quasi- Geisterstadt mit nur noch etwa 250 Einwohnern präsentiert. Zu Spitzenzeiten des Silber-Abbaus lebten hier 5000 Menschen.

 

Hoover Dam

Ebenfalls ein klassisches Ausflugsziel für Las Vegas - Touristen. Das ehemals grösste Betonbauwerk der Welt staut den Colorado River zum Lake Mead, einem See in der Wüste mit vielen Freizeitmöglichkeiten. Die so gewonnene Energie versorgt weite Teile des amerikanischen Südwestens, auch Las Vegas selbst profitiert davon. Mehr Info: Lake Mead National Recreation Area

 

Sloan Canyon National Conservation Area

Ein kaum bekanntes Ausflugsziel, erreichbar über nicht asphaltierte Strassen nur wenige Meilen vom Las Vegas Boulevard, das vor allem eine grosse Zahl von indianischen Felszeichnungen aufweist - mehr als 1700 Zeichnungen sind zu finden. In der Umgebung finden sich einige der für die Region typischen Felsformationen, die man über ausgewiesene Wanderwege erkunden kann. Innerhalb des Geländes befindet sich das North McCullough- Wildnisgebiet, in dem viele Tierarten ihr Zuhause haben. Wandern und Reiten sind erlaubt, Radfahren dagegen nicht. Mehr Informationen (in Englisch): Sloan Canyon beim Bureau of Land Management

 


 

 

 

Find us on Facebook

 

Follow us on Twitter

 

 

 

 

Americanet.de

 

Visit us on Pinterest

 

bl

 

 

 

 

Übersicht Städte

 

Impressum

 

 

 

 

This page in English: Las Vegas