4trips_breit_140x30
SWMLAS
Las Vegas

 

Las Vegas Hotels A-H

Hotels sind in Las Vegas weit mehr als Nachtquartiere. Von den 20 größten Hotels der Welt stehen 15 in Las Vegas. Sie sind Showbühne, Shoppingcenter, Entertainment-Distrikt und Erlebnislandschaften. Sie sind die eigentlichen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten der Stadt. Ganz nebenbei bieten sie alle Möglichkeiten, Las Vegas zu erleben und zu genießen, ohne auch nur ein einziges Mal gespielt zu haben - obwohl der Grundgedanke hinter all dem Aufwand natürlich genau das Gegenteil ist.

Die Hotels entlang des Strip befinden sich in Bezug auf Service, Zimmerausstattung und gebotene Möglichkeiten in der Regel auf gehobenem Niveau und das bei oft erschwinglichen Preisen - den Gewinnen der Casinos sei Dank. Unter den Dächern der bekannten Häuser finden sich zumeist Freizeiteinrichtungen. umfangreiche Serviceangebote für die Gäste, Pool- und Wellnesslandschaften, Konferenzzentren, Veranstaltungsarenen, zahlreiche Restaurants und natürlich die Casinos, die eigentliche Einnahmequelle der Hotels. Nebenbei setzen diese Hotels auch architektonisch immer neue Highlights und das scheinbar unaufhaltsame Wachstum der Stadt lässt immer neue, noch moderne und noch extravagantere Häuser hinzukommen.

Während ab der Jahrtausendwende vornehmlich am südlichen Ende des Las Vegas Boulevard in Richtung Flughafen gebaut wurde, scheint sich die nächste Entwicklungsstufe hauptsächlich am nördlichen Ende des Strips abzuspielen. Auch abseits des bekanntesten Strassenzuges der Stadt gibt es noch einige Hotels. Unterkünfte ohne eigenen Casinobetrieb, zum Beispiel die Häuser der im ganzen Land vertretenen Hotel- und Motelketten, finden sich abseits des Strips in anderen Vierteln der Stadt. 

Hotel

Beschreibung

Bild

Aria

Eröffnung: 2009
Zimmer: 4000
Casino: ja, 14.000m²
Als Teil des Gesamtkomplexes CityCenter erbaut, besteht das Aria aus zwei glasverkleideten Türmen, einer 51 und einer 61 Stockwerke hoch. Die Gebäude erfüllen einen besonders hohen Energiestandard mit so genannten “smart rooms”, in denen Klima, Vorhänge, Stromversorgung und Lampen je nach tatsächlichem Bedarf angepasst werden. Zum Hotel gehören 16 Restaurants, ein Kongresszentrum mit 38 Konferenzräumen, ein großer Pool- und Spabereich und eine Bühne mit 1800 Zuschauerplätzen. Aria ist verbunden mit dem Shopping-Center des Komplexes, “The Crystal”.

NV Las Vegas Aria Exterior

 

 

 

Bally’s

Eröffnung: 1973 (zuletzt renoviert 2004
Zimmer: 2800
Casino: ja, 6200 m²
Das heutige Bally’s befindet sich an der Stelle des ersten MGM Grand, damals des größten Hotels der Welt, in dem sich 1980 ein Großbrand mit 85 Toten ereignete. Das Hotel verfügt über acht Restaurants, einen Pool-, Spa- und Beauty-Bereich, Konferenzräume, mehrere Bars und acht Tennisplätze. Bally’s ist Spielort einer seit 1981 aufgeführten Revue-Show. Im Untergeschoss befinden sich einige Geschäfte.

NV Las Vegas Ballys

 

 

 

Bellagio

Eröffnung: 1998 (Renovierung 2011)
Zimmer: 3950
Casino: ja, 10.800 m²
Weithin bekannt für seine romantische, verzaubernde Wassershow auf dem 3-Hektar-Teich vor dem Gebäude mit Fontänen und Musik, ist das elegante Bellagio zu einem Aushängeschild der MGM Gruppe und von ganz Las Vegas geworden. Zum Hotel gehören zahlreiche Restaurants, eine Hochzeitskapelle, Bars und Lounges, Pool, Spa und Fitnesscenter und einen Shopping-Bereich, der den prall gefüllten Geldbeutel anspricht. Sehenswert sind der botanische Garten im Hotel und die Gallery of Fine Art mit Werken unter anderem von Picasso und Renoir.  

NV Las Vegas Bellagio

 

 

 

Caesars Palace

Eröffnung: 1966 (zuletzt renoviert 2005)
Zimmer: 3960
Casino: ja, 15.400 m²
Gleich neben dem modernen Bellagio liegt mit dem altehrwürdigen Caesars Palace sozusagen eine Erinnerung an die alten Zeiten von Las Vegas. Das Hotel besteht aus sechs Türmen und verfügt über ein Theatergebäude mit gut 4000 Plätzen, das für lange Konzertreihen namhafter Stars wie Elton John genutzt wird. Caesars Palace hat 14 Restaurants von leger bis elegant, einem im römischen Stil gehaltenen Poolbereich mit fünf Becken sowie Bars, Clubs, eine Hochzeitskapelle und eine Shoppingmeile namens Forum Shops.

NV Las Vegas Caesars Palace

 

 

 

Circus Circus

Eröffnung: 1968 (zuletzt renoviert 2013)
Zimmer: 3770
Casino: ja, 11.700 m²
Noch so ein Vegas-Dinosaurier: Der Anblick des Circus Circus mit seinem Zirkuszelt, in dem es täglich ab 11 Uhr eine Vorführung gibt, weckt fast schon nostalgische Erinnerungen. Ebenso beliebt ist der Adventuredome, ein Indoor-Themenpark. Verschiedene Restaurants vom Steakhouse bis zur Snackbar befinden sich im Hotel, daneben gibt es Pools, Konferenzräume und einen kleinen Shopping-Bereich.

NV Las Vegas Circus Circus

 

 

 

Cosmopolitan

Eröffnung: 2010
Zimmer: 3000
Casino: ja, 9300 m²
Die zwei glitzernden Türme des Cosmopolitan sind ein weithin sichtbares Zeichen des neuen, modernen Las Vegas. Das Cosmopolitan legt Betonung auf Luxus und Lifestyle und kann vor allem gleich drei beeindruckende Poollandschaften aufweisen. Daneben hat das Hotel, das zu den besten der Welt gehört, einen der ertragreichsten Nightclubs der USA zu bieten, das Marquee, und daneben weitere Bars, Clubs und Lounges. Gleich 14 Restaurants gibt es ebenfalls, oft von der feinsten Variante. Ein Spa- und ein Shopping-Bereich vervollständigen das Angebot. 

NV Las Vegas Cosmopolitan

 

 

 

Encore

Eröffnung: 2008
Zimmer: 2030
Casino: ja, 6900 m²
Ursprünglich als bloße Erweiterung des nebenan befindlichen, vom Start 2005 weg äußerst erfolgreichen Wynn Hotels gedacht, entwickelte sich das Encore schnell zu einem eigenständigen Resort, das über eine Shoppingmeile für gut betuchte Kunden mit dem architektonisch fast gleichen Nachbarn verbunden ist. Encore bedient ein luxusverwöhntes Publikum mit fünf Restaurants, exklusiven Nightclubs und Bars, einem großzügigen Pool- und Spabereich und einem See mit einem 40 Meter hohen Wasserfall.

NV Las Vegas Encore

 

 

 

Excalibur

Eröffnung: 1990 (zuletzt renoviert 2007)
Zimmer: 4000
Casino: ja, 9300 m²
Im Vergleich mit dem Encore kosten die Zimmer im Excalibur etwa ein Zehntel. Dafür sind die Zimmer dann eben auch weniger luxuriös ausgestattet, es gibt neben den Restaurants auch ein McDonald’s, einen Hot Dog- und einen Brezelstand und die Show ist eine Männer-Strip-Performance. Aber auch das ist Vegas und der Pool hat sogar einen separaten Familienbereich mit Wasserrutsche. Über eine kostenlos nutzbare Tram ist Excalibur mit dem Luxor und dem Mandalay Bay verbunden. 

NV Las Vegas Excalibur

 

 

 

Flamingo

Eröffnung: 1946 (zuletzt renoviert 2009)
Zimmer: 3600
Casino: ja, 7200 m²
Das Flamingo ist ein Pflichtstopp für alle, die sich für Las Vegas’ Geschichte interessieren. Als es 1946 eröffnet wurde, war es das erste nennenswerte Hotel am Strip, heute ist das Hotel selbst, ebenso wie das Denkmal für die Mafiagröße Bugsy Siegel auf dem Gelände und die Gartenanlage mit den echten Flamingos eine Sehenswürdigkeit. 2014 kam mit dem HIgh Roller, einem der größten Riesenräder der Welt, eine weitere hinzu. Einige Restaurants und der Shopping- und Entertainmentbereich The Linq gehören außerdem zum Angebot, ebenso wie ein Poolbereich.

NV Las Vegas Flamingo

 

 

 

Harrah’s

Eröffnung: 1973 (zuletzt renoviert 1997)
Zimmer: 2700
Casino: ja, 8050 m²
Die Jahrmarkt-Atmosphäre, die in und um das Hotel das Image des Harrah’s bestimmt, erscheint inzwischen vielleicht ein bisschen altmodisch und es gibt sicher Hotels mit mehr Chic am Strip. Aber auch das Harrah’s hat alles was man braucht: ein recht umfangreiches Showprogramm, mehrere Restaurants von Seafood bis Steakhouse, einen Pool und Spa und Bars für das Nightlife.

NV Las Vegas Harrahs

 

 

 


 

 

 

Find us on Facebook

 

Follow us on Twitter

 

 

 

 

Americanet.de

 

Visit us on Pinterest

 

ig

 

 

 

 

Übersicht Städte

 

Impressum

 

 

 

 

This page in English: Las Vegas