4trips_breit_140x30
SWMLAS
Las Vegas

 

Las Vegas Hotels I-P

Hotels sind in Las Vegas weit mehr als Nachtquartiere. Von den 20 größten Hotels der Welt stehen 15 in Las Vegas. Sie sind Showbühne, Shoppingcenter, Entertainment-Distrikt und Erlebnislandschaften. Sie sind die eigentlichen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten der Stadt. Ganz nebenbei bieten sie alle Möglichkeiten, Las Vegas zu erleben und zu genießen, ohne auch nur ein einziges Mal gespielt zu haben - obwohl der Grundgedanke hinter all dem Aufwand natürlich genau das Gegenteil ist.

Die Hotels entlang des Strip befinden sich in Bezug auf Service, Zimmerausstattung und gebotene Möglichkeiten in der Regel auf gehobenem Niveau und das bei oft erschwinglichen Preisen - den Gewinnen der Casinos sei Dank. Unter den Dächern der bekannten Häuser finden sich zumeist Freizeiteinrichtungen. umfangreiche Serviceangebote für die Gäste, Pool- und Wellnesslandschaften, Konferenzzentren, Veranstaltungsarenen, zahlreiche Restaurants und natürlich die Casinos, die eigentliche Einnahmequelle der Hotels. Nebenbei setzen diese Hotels auch architektonisch immer neue Highlights und das scheinbar unaufhaltsame Wachstum der Stadt lässt immer neue, noch moderne und noch extravagantere Häuser hinzukommen.

Während ab der Jahrtausendwende vornehmlich am südlichen Ende des Las Vegas Boulevard in Richtung Flughafen gebaut wurde, scheint sich die nächste Entwicklungsstufe hauptsächlich am nördlichen Ende des Strips abzuspielen. Auch abseits des bekanntesten Strassenzuges der Stadt gibt es noch einige Hotels. Unterkünfte ohne eigenen Casinobetrieb, zum Beispiel die Häuser der im ganzen Land vertretenen Hotel- und Motelketten, finden sich abseits des Strips in anderen Vierteln der Stadt. 

Hotel

Beschreibung

Bild

Luxor

Eröffnung: 1993 (zuletzt renoviert 2009)
Zimmer: 4400
Casino: ja, 11.000 m²
111 Meter hoch ist die Pyramide des Luxor und damit in etwa ebenso hoch wie das Vorbild der Roten Pyramide in Ägypten, aber deren Bau hat wohl keine $ 375 Mio. gekostet. Das Ägypten-Thema ist zwar im gesamten, 1998 erweiterten Hotel noch zu finden, wurde aber um elegante Lounges, Nightclubs, Bars und Restaurants erweitert. Vier Pools, knapp 30 Läden, eine Hochzeitskapelle und fünf Shows gehören ebenso zum Angebot. Eine Sehenswürdigkeit ist der stärkste Lichtstrahl der Welt, mehr als 250 Kilometer weit sichtbar, aus der Spitze der Pyramide.

NV Las Vegas Luxor

 

 

 

Mandalay Bay

Eröffnung: 1999 (zuletzt renoviert 2007)
Zimmer: 3300
Casino: ja, 12.500 m²
An der Adresse des Mandalay Bay befinden sich eigentlich drei Hotels, neben dem Namenspaten auch noch der zweite Turm, der als Delano vermarktet wird und in den 5 obersten Etagen befindet sich das Four Seasons. Mandalay hat ein Südsee-Thema, das sich unter anderem in der Attraktion des Hauses ausdrückt, dem Aquarium mit rund 2000 Tieren. Mandalay Bay hat eines der größten Konferenzzentren der Welt unter seinem Dach, ein Einkaufszentrum, 24 Restaurants und einen riesigen Poolbereich namens Mandalay Beach, in dem es auch ein Wellenbad gibt.

NV Las Vegas Mandalay Bay

 

 

 

Mandarin Oriental

Eröffnung: 2009
Zimmer: 400
Casino: nein
Das Mandarin Oriental, Teil des CityCenter-Komplexes, gilt als eines der exklusivsten und besten Hotels der Welt. Es verfügt über Hotelzimmer und privat erwerbbare Apartments. Es verfügt über drei herausragende Restaurants, dazu gibt es Bars, eine Lounge, Pools und einen ausgedehnten Spa- und Fitnessbereich, der sich über zwei Stockwerke erstreckt. Direkt nebenan liegen sowohl das Shoppingcenter Crystals und das Hotel Aria, in dem sich ein großes Casino befindet.

NV Las Vegas Mandarin Oriental 2

 

 

 

MGM Grand

Eröffnung: 1993 (zuletzt renoviert 2012)
Zimmer: 6850
Casino: ja, 15.930 m²
Das größte Hotel der USA erreicht nicht nur in seinen Ausmaßen Superlative. Die letzte Renovierung brachte nicht nur einen neuen Look für Zimmer und Casino - einem der größten der Stadt -, sondern auch neue Restaurants und ein weiteres Theater mit 8500 Plätzen. Für Shopping, fünf Pools samt Bachlauf, Nightlife, einen Spa- und Fitnessbereich und eine Hochzeitskapelle ist ebenso gesorgt. MGM Grand ist mit seiner Garden Arena mit fast 17.000 Zuschauerplätzen regelmäßig Schauplatz hochkarätiger Events, außerdem laufen mehrere dauerhafte Shows gleichzeitig. 

NV Las Vegas MGM Grand

 

 

 

Mirage

Eröffnung: 1989
Zimmer: 3040
Casino: ja, 9300 m²
Das Hotel, dessen goldener Glanz von tatsächlichem Goldstaub stammt, der in die Verdunkelung der Scheiben eingearbeitet wurde, läutete bei seiner Eröffnung den neuen Aufschwung von Las Vegas nach Jahren des Niedergangs ein. Bis 2003 war es Standort der Show von Siegfried und Roy. Die Tiger leben gemeinsam mit Delfinen und anderen Tieren im Secret Garden des Hotels. Der stündlich ausbrechende Vulkan vor dem Mirage ist eine weitere Sehenswürdigkeit. 17 Restaurants und Snackbars, Shopping, Pools und Spa gehören auch zum Angebot.

NV Las Vegas Mirage

 

 

 

Monte Carlo

Eröffnung: 1996 (zuletzt renoviert 2009)
Zimmer: 2990
Casino: ja, 9500 m²
Das Hotel, das an das Casino von Monaco erinnern soll, legt Wert auf eine luxuriöse Atmosphäre für seine Gäste. Diese haben Zugang zum Pool mit Wellenbad und Volleyballplatz, einer Shoppingmeile namens “Street of Dreams”, Spa und Fitnessbereich, einer Auswahl von Restaurants verschiedener Ausrichtung und diversen Bars, darunter einer komplett aus Eis. 

NV Las Vegas Monte Carlo

 

 

 

New York -
New York

Eröffnung: 1997 (zuletzt renoviert 2006)
Zimmer: 2020
Casino: ja, 7800 m²
Natürlich ist das alles ein bisschen überspitzt, aber das Bild, das in Vegas vom Big Apple gezeichnet wird, ist ein liebevolles und typisches. Die nachgebildeten Skyscraper samt Freiheitsstatue und Brooklyn Bridge draußen und auch im Inneren setzt sich das Designelement durch. 13 Bars und Restaurants gehören zum Angebot, ebenso wie Spa, Pool, einige Läden, Konferenzräume und mehrere Shows. Die Attraktion ist neben der Fassade auch die sich um das Gebäude windende Achterbahn.

NV Las Vegas NYNY

 

 

 

Palazzo

Eröffnung: 2007
Zimmer: 3070
Casino: ja, 9800 m²
Ein weiterer Ausdruck des neuen Luxustrends am Strip findet sich im Palazzo, das im höchsten Gebäude Nevadas untergebracht ist, das zudem das mit der größten Grundfläche des Landes ist. Über die Shoppingmeile Grand Canal Shoppes ist das Hotel mit dem Venetian verbunden. Sehenswert ist das große Atrium im Inneren mit dem Wasserfall. Zum Hotel gehören 11 Restaurants, zwei Poolbereiche, einen Spa-Bereich (gemeinsam mit dem Venetian) und zwei Nightclubs. 

NV Las Vegas Palazzo

 

 

 

Paris

Eröffnung: 1999
Zimmer: 2920
Casino: ja, 7900 m²
Der begehbare Eiffelturm vor dem Gebäude ist halb so hoch wie das Original, aber auch ansonsten ist im Paris alles auf französische Lebensart getrimmt, von der Innengestaltung bis hin zu den Symbolen auf den Slot Machines. 12 Speisemöglichkeiten, darunter eine Boulangerie, sind im Angebot, ebenso wie ein wechselndes Showprogramm. Pools, NIghtlife, Shopping, Spa und Hochzeitskapelle stehen im Paris ebenfalls zur Verfügung.

NV Las Vegas Paris

 

 

 

Planet Hollywood

Eröffnung: 2007
Zimmer: 2600
Casino: ja, 9300 m²
Zu finden auf dem ehemaligen Gelände des Aladdin, das 1998 gesprengt worden war, gilt das Planet Hollywood heute vor allem wegen seiner Bars, dem NIghtlife und den Partys am Pool als im Trend liegend. Ebenfalls im Angebot sind 10 Restaurants, ein musikalisch geprägtes Showprogramm, eine Hochzeitskapelle und ein ausgedehnter Bereich für Spa und Fitness. Ein Teil des Anwesens wird als Elara Hotel vermarktet.

NV Las Vegas Planet Hollywood

 

 

 


 

 

 

Find us on Facebook

 

Follow us on Twitter

 

 

 

 

Americanet.de

 

Visit us on Pinterest

 

ig

 

 

 

 

Übersicht Städte

 

Impressum

 

 

 

 

This page in English: Las Vegas