New York City

 

World Trade Center

Die Planungen und Ideen für einen Neubau auf dem Gelände des beiden Anschlägen vom 11. September zerstörten World Trade Centers waren wie erwartet von einer Vielzahl von Schwierigkeiten geprägt. Wirtschaftliche Interessen und die Gefühle der Hinterbliebenen mussten ebenso berücksichtigt werden wie die politische und geschichtliche Bedeutung der Stelle am Südzipfel von Manhattan.

Nachdem in den Überresten des WTC noch fünf Monate nach den Anschlägen kleine Schwelfeuer gebrannt hatten, war das Gelände im Mai 2002 komplett vom Schutt befreit worden; dieser war auf Staten Island gesiebt und gründlich nach menschlichen Überresten durchsucht worden. Trotzdem werden in der Baugrube bis heute kleinste Körper- und Gewebeteile gefunden. Bei allen wurde per DNA-Analyse eine Zuordnung versucht.

Bereits kurz nach den Anschlägen stand fest, dass am Ort des Geschehens neu gebaut werden sollte. In einem langwierigen und von viel öffentlicher Aufmerksamkeit begleiteten Prozess wurde schließlich 2006 der Bau des Freedom Tower nach dem Konzept des Architekten Daniel Libeskind   beschlossen; der inzwischen offiziell in One World Trade Center umbenannt wurde. Neben diesem enthält das Gesamtkonzept auch eine Gedenkstätte mitsamt Museum. Unter dem offiziellen Namen National September 11 Memorial & Museum und dem von Architekt Libeskind erdachten Motto Reflecting Absence (also in etwa: “reflektierte Abwesenheit”) wird hier ab September 2012 ein Museum zur Dokumentation des Anschlags zu finden sein. Die bereits eröffnete Gedenkstätte enthält Wasserflächen im Grundriss der beiden Türme mit Wasserfällen und Gedenktafeln mit den Namen aller Opfer. Die Bauarbeiten hierfür begannen im März 2006; am 11. September 2011 konnte eröffnet werden. Die immens hohen Baukosten der Gedenkstätte führten zu einiger Kritik und zu Anpassungen der ursprünglichen Pläne.

Wie zuvor wird auch das neue World Trade Center aus mehreren Gebäuden bestehen, von denen eines, das 228 Meter hohe 7 World Trade Center, bereits im Mai 2006 eröffnet wurde. Das höchste und bedeutendste Bauwerk des Projekts ist allerdings der Turm des One World Trade Center, der voraussichtlich 2013 eröffnet und dann mit 105 Stockwerken und einer Gesamthöhe inklusive Antenne auf dem Dach von 541 Metern das höchste Gebäude der USA sein wird. Dies entspricht 1776 Fuß - eine Zahl, die bewußt gewählt wurde, weil sie an die Jahreszahl 1776 erinnert, in der die Declaration of Independence, die Unabhängigkeitserklärung der USA, unterzeichnet wurde. Das vom Architekten David Childs  gebaute Gebäude umfasst insgesamt mehr als 240.000 Quadratmetern Bürofläche Restaurants, Parkhäuser und eine Aussichtsplattform enthalten sind. Ursprünglich war daran gedacht worden, das neue Gebäude als das höchste der Welt zu errichten; neuere Bauvorhaben in Asien haben den Plan aber überholt. Zu den bereits feststehenden Mietern gehören der Staat New York, eine chinesische Handelsgesellschaft und ein Zeitschriftenverlag. Das noch im Bau befindliche Gebäude ist seit Mai 2012 wieder das höchste New York Citys.

Der Bau des im Volksmund “Freedom Tower” genannten Wolkenkratzers wurde von Beginn an von Sicherheitsbedenken begleitet. Das neue Gebäude setzt auch in dieser Hinsicht Massstäbe - sowohl die eigens eingerichteten, extra-breiten Fluchttreppenhäuser als auch die Luftfilter gegen biologische und chemische Kampfmittel tragen den Ängsten der Menschen nach dem 11. September 2001 Rechnung. .

Americanet Travel Guides: Auf den Spuren von 9/11 in New York City

 

Ein Reiseführer zu den Orten im Stadtgebiet New Yorks, an denen man sich mit 9/11 und den Folgen beschäftigt, z.B. Mahnmale und Museen. Der Travel Guide enthält Adressen, Preise und Öffnungszeiten sowie Hinweise zur Anreise und Hintergrundinfos.

Sie erhalten eine Datei im PDF-Format per Email, zehn Seiten DIN A4. Bezahlung ausschliesslich per PayPal möglich zum Preis von 1,60 Euro. Der Versand der Email erfolgt innerhalb von 24 Stunden ab Bestellung, bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Email-Adresse korrekt eingegeben ist.


Links zu weiteren Informationen

WTC.com

Offizielle Seite des Bauprojekts

NYC Tower

Seite mit regelmäßigen Updates zu den Bauarbeiten

Rebuild Ground Zero

Bilder, Artikel und Kommentare zum Freedom Tower- Projekt

Ground Zero Cams

Webcams mit Blick auf die Baustelle

 

 


 

 

 

Find us on Facebook

 

Follow us on Twitter

 

 

 

 

Americanet.de

 

Visit us on Pinterest

 

bl

 

 

 

 

Übersicht Städte

 

Impressum

 

 

 

 

This page in English: New York City