default

 

California State Route 1
Pacific Coast Highway

San Juan Capistrano, California

Big Sur, California

Mendocino, California

Länge

1055 Kilometer / 656 Meilen

Startpunkt

San Juan Capistrano, California

Endpunkt

Leggett, California

Bundesstaaten

California

Schönster Abschnitt

San Luis Obispo bis Castroville, etwa 162 Meilen

Die California State Route 1, abschnittweise auch als Pacific Coast Highway  bekannt, gehört zum Pflichtprogramm einer Kalifornienreise. Insbesondere in der Hauptsaison ist das Vorankommen gerade deshalb oft nur langsam möglich, wenn sich Autos und Wohnmobile über die immer der Küste folgende, sich stellenweise stark windende Straße drängeln. 

Die Straße beginnt am Pazifikufer unterhalb von Los Angeles und zieht sich am Rand des Stadtgebiets bis nach Malibu, wobei ein kurzer Abschnitt unterhalb von Santa Monica nicht am Meer entlang führt. Auf den folgenden Meilen verlässt die SR 1 dann wiederholt die Küste, bis sie sich westlich von San Luis Obispo dann durchgängig an das Ufer schmiegt. Hier folgt dann der interessanteste Punkt der Reise.

Am Piedras Blancas Lighthouse bei San Simeon lohnt zunächst ein Stopp bei der hier lebenden, mehr als 7000 Exemplare zählenden Seehundkolonie. Nur wenige Meilen weiter nördlich wartet dann mit dem spektakulären Küstenstreifen von Big Sur der Höhepunkt der Strecke, wo es trotz der großen Beliebtheit der Gegend bei Touristen nur wenig touristische Infrastruktur gibt. Den Blick auf die bisweilen schroffe Küste und die ab und an von hier zu sehenden Grauwale ermöglichen zahlreiche so genannte Vista Points, also Aussichtspunkte, an der Straße. Insgesamt neun State Parks laden außerdem zum Anhalten ein. Für ein paar Meilen führt die SR 1 hier durch einen Wald aus Redwood-Bäumen. Von den hier in der Gegend zu findenden Künstlerkolonien ist die von Carmel-by-the-Sea am bekanntesten. Als weitere Attraktion überquert die Straße hier über die 85 Meter hohe Bixby Creek Arch Bridge.

Nachdem Monterey passiert ist, kommt die Route dann durch den Großraum San Francisco, wo sie, vereint mit dem Highway US 101, die Golden Gate Bridge überquert. Zu ihrem bekannten Bild einer sich windenden, vergleichsweise schmalen Straße kehrt die California 1 dann erst wieder einige Meilen nördlich der Stadt zurück, wenn sie unter anderem die Küstenorte Muir Beach, Fort Bragg und Point Arena durchquert. Bei Leggett, einem kleinen Ort, der für seine hohen Redwoods bekannt ist, geht die Straße dann endgültig in die US 101 auf, die bis nach Olympia im Bundesstaat Washington weiterführt.


 

 

 

Find us on Facebook

 

Follow us on Twitter

 

 

 

 

Americanet.de

 

Visit us on Pinterest

 

bl

 

 

 

 

Übersicht Reiseland USA

 

Impressum

 

 

 

 

This page in English: Great Road Trips