Milwaukee

Wisconsins größte Stadt ist berühmt für seine Brauereien, für ihre Lage am Westufer des Lake Michigan und als Heimat des weltberühmten Motorradbauers Harley-Davidson und diese drei Aspekte allein sind bereits ein gutes Lockmittel für viele Besucher, die Milwaukee nach und nach neu entdecken. Darüber hinaus hat sich die im Jahr 1846 gegründete Stadt in den vergangenen Jahren erkennbar weiterentwickelt, hat sich vergrößert und verschönert und dank zahlreicher Neubauten eine wirkliche Skyline bekommen. Auch Kunst und Kultur spielen in Milwaukee eine große Rolle, ebenso ist die Stadt über das Jahr Schauplatz mehrerer Festivals.

Lage:

Südosten von Wisconsin, am Lake Michigan

Einwohner:

600.200

Einwohner Ballungsraum:

1.751.300

Fläche:

252 km²

Bevölkerungsdichte:

2389 / km²

Beiname:

Cream City, Brew City, Beer City

Entfernungen:

Madison 127 Kilometer, Green Bay 186 Kilometer, Chicago 148 Kilometer, Minneapolis 543 Kilometer, St. Louis 613 Kilometer

WI Milwaukee River

 

Milwaukee

 

WI Milwaukee St. Josaphat

 

WI Milwaukee Harbor

Die geschichtliche Entwicklung Wisconsins hängt eng mit aus Deutschland stammenden Immigranten zusammen und auch Milwaukee ist maßgeblich von deutschen Einwanderern geprägt worden. Die in der Stadt beheimatete Tradition des Bierbrauens ist nur ein Beispiel für die mitgebrachten Traditionen. Im Laufe der Zeit kamen jedoch auch weitere Einwanderergruppen nach Milwaukee - zu nennen sind vor allem Polen, Italiener und Kroaten - und sorgten für eine Mischung unterschiedlicher kultureller Einflüsse in der Stadt. Die heutige Bevölkerung bezeichnet sich noch zu über 20% als deutschstämmig. Mit einem Anteil von 40% sind Schwarze überdurchschnittlich gut repräsentiert, gut 17% sind Hispanics. Das Durchschnittsalter der Einwohner Milwaukees liegt bei 31 Jahren.

Milwaukee war wegen seiner Lage am Ufer des Lake Michigan einst ein gefragter Knotenpunkt für Transporte, hat aber einen großen Teil des Volumens an Chicago abgeben müssen. Auch von den Brauereien befindet sich heute nur noch eine in der Stadt, diese aber sorgt für viele Arbeitsplätze. Daneben nehmen in der früher hauptsächlich von der Industrie geprägten Großstadt die Anteile der Unternehmen in der Dienstleistungs- und Finanzbranche an der Wirtschaftsleistung zu.

Die Partnerstadt von Schwerin hat in den letzten damit begonnen, das Stadtbild aufzuwerten, indem einzelne Straßenzüge und Stadtviertel verschönert wurden. Auch ein erweitertes Netz an Radwegen gehört zu diesen Plänen. Mit mehr als 140 öffentlichen Parks und Grünanlagen und den Ufergebieten des Lake Michigan hat Milwaukee einiges an Freizeitwert zu bieten, zudem gibt es im Stadtgebiet mit dem Havenwoods State Forest auch ein Waldgebiet.


 

 

Find us on Facebook

 

Follow us on Twitter

 

 

 

 

Americanet.de

 

Visit us on Pinterest

 

bl

 

 

 

 

Übersicht Städte

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressum