Bundesstaat Nevada   Einwohner 648.200
Einwohner Ballungsraum 2,25 Millionen   Fläche 352 km²
Bevölkerungsdichte 1.700 / km²   Gründungsjahr 1905
Beiname Sin City   Zeitzone MEZ -9

 

Wer glaubt, Las Vegas sei eindimensional, der hat dieser Stadt noch nicht genügend Beachtung geschenkt. Natürlich ist Las Vegas ein riesiger Spielplatz für Erwachsene, auch eine vor den Augen flimmernde Symphonie aus Neon, klingelnden Spielautomaten, Shows und Fassaden. Aber Las Vegas hat auch Kultur, Shopping, eine wunderbare Umgebung und sie ist einer der wichtigsten Konferenz- und Messestädte der Welt. Vor allem aber ist sie eine Stadt, die vom Tourismus und Gastfreundlichkeit lebt und als Besucher spürt man das an dem herzlichen Willkommen, das man hier erhält.

 

Als Tourist fühlt man sich wohl nirgends so willkommen wie in Las Vegas. Es gibt verbilligte Flüge in die Stadt, gemessen am Komfort wirklich günstige Hotelzimmer und ein grösseres Entertainment- und Freizeitangebot, als man es wirklich nutzen könnte. Vor allem aber sind die Menschen, die hier im Gastgewerbe arbeiten, freundlich und hilfsbereit. Las Vegas überfordert die Sinne so manches Mal und wer die Stadt mit irgendeinem anderen Ort vergleichen will, der muss scheitern.
Las Vegas liegt inmitten der Wüstenregion der Mojave Desert auf einer Höhe von etwa 600 Metern über dem Meeresspiegel. Im Westen der Stadt liegen die Spring Mountains, die eine Höhe von über 3600 Metern erreichen. Der Lage entsprechend ist das Klima wüstenartig und trocken mit heißen Sommern und milden, kurzen Wintern sowie im Schnitt nur etwa 11 Zentimetern Niederschlag pro Jahr. Die Bewahrung der Wasserressourcen ist eine der wichtigsten Aufgaben für die Stadt und ihre schnell wachsende Umgebung.

Mit knapp 600.000 Menschen liegt die Zahl der Einwohner heute mehr als doppelt so hoch wie noch im Jahr 1990. Nicht nur Las Vegas. auch die umliegenden Städte wie Henderson, Sunrise Manor oder Spring Valley – ein Teil des Las Vegas Strip liegt gar nicht innerhalb der Stadtgrenzen – gehören zu den Orten Amerikas, die am schnellsten wachsen. Die Bevölkerung ist zu etwa 65% weiss und zu 10% schwarz. Etwa 25% der Einwohner sind lateinamerikanischer Abstammung, etwa 5% sind asiatischer Herkunft.

Die Region um Las Vegas lebt in erster Linie vom Glücksspiel und dem Tourismus. Dieser sorgt auch für gute Bilanzen beim Handel, in der Gastronomie und beim Kongresswesen. Daneben haben einige Unternehmen, die elektronische Spielgeräte herstellen, ihren Sitz in der Stadt. Las Vegas war von der Wirtschaftskrise nach 2008 besonders hart getroffen worden, hat sich danach aber wieder erholt. Im Jahr 2017 wurden in der Stadt rund 147.000 Hotelzimmer angeboten und mehr als 42 Millionen Besucher begrüßt, davon 6,6 Millionen Besucher von Konferenzen und Kongressen.

 

Mehr über Las Vegas:

Sehenswürdigkeiten Las Vegas Las Vegas Ausflugsziele
Geschichte von Las Vegas Red Rock Canyon
Fremont Street Las Vegas Reisetipps