Sport ist in den USA immer ein Thema. Und das nicht nur in Form einmaliger Zuschauererlebnisse in NBA, NFL und Co., sondern auch für aktive Sportler. Fast überall in den USA gibt es gute Gelegenheiten und erstklassige Anlagen, um Sport zu treiben. Im Winter wird die Auswahl ein wenig knapper, aber auch Wintersport ist in Amerika zuhause. Die Top 10 der Skigebiete in den USA ziehen jedes Jahr Freizeit- und Profisportler aus aller Welt in den amerikanischen Schnee.



10. Squaw Valley, Kalifornien

In Squaw Valley im Nordosten von Kalifornien wurden 1960 die Olympischen Winterspiele ausgetragen. Das ehemals olympische Skigebiet steht heute der Öffentlichkeit zur Verfügung und wird von dieser auch gern genutzt. Mehr als 20 Liftanlagen bringen Skifahrer bis auf eine Höhe von 2664 Metern, wo sie viele Pisten vorfinden, von denen mehrere auch für Anfänger gut geeignet sind.


9. Big Sky, Montana

Montana hat noch nicht lange einen Platz auf der Liste der besten Skigebiete in den USA und genau diese mangelnde Prominenz ist der Grund dafür, warum das Big Sky Resort diesen Platz verdient hat. Mit mehr Fläche zum Skifahren als die bekannten Resorts in Colorado, aber viel weniger Besuchern ist Big Sky noch so eine Art Geheimtipp unter den Skiresorts in den USA.


8. Heavenly, Kalifornien

Buckelpisten, Schneesicherheit, jede Menge Pisten – Heavenly im nördlichen Kalifornien hat alles, was ein gutes Skigebiet nun mal so haben muss. Mit einer Höhe von über 3000 Metern kommt man dem sprichwörtlichen Skifahrerhimmel hier auch besonders nah. Was aber als kleines Extra-Highlight für Heavenly spricht, ist die grandiose Umgebung mit dem wunderschönen Lake Tahoe.



7. Sugarloaf, Maine

Skigebiete in den USA gibt es nicht nur westlich des Mississippi. Tatsächlich gibt es in New England gleich mehrere gute Möglichkeiten. Sugarloaf ist das zweitgrößte Skigebiet an der Ostküste und kann mit seinen 160 verschiedenen Abfahrten und den 14 Skiliften durchaus mithalten. Kleiner Wermutstropfen: Es muss hier immer mehr auf Kunstschnee zurückgegriffen werden.


6. Deer Valley, Utah

Bei Umfragen nach den besten Skigebieten in den USA landet Deer Valley regelmäßig ziemlich weit vorn. Kein Wunder, schließlich war das Skiresort hier sogar gut genug für die Olympischen Winterspiele 2002. Die Besucherzahl ist begrenzt, so dass es hier garantiert nie zu voll auf den Pisten wird. Snowboarding ist hier allerdings leider nicht erlaubt.


5. Breckenridge, Colorado

Mit dem Namen dieses Skiorts in den USA kann jeder etwas anfangen, der gerne auf Skiern steht. Nicht weniger als 155 verschiedene Abfahrten locken schon seit langer Zeit Wintersportler in eines der bekanntesten Skigebiete der USA. Es punktet mit steilen Bowls, Buckelpisten und dem höchsten Skilift Nordamerikas, denn das Skivergnügen geht hier bis zu 3900 Meter in die Höhe.



4. Killington, Vermont

Das Killington Skiresort ist das größte Skigebiet an der Ostküste der USA. Auch bekannt als „Beast of the East“ zieht es tausende von Schneefans ins ansonsten eher beschauliche Vermont. Der Killington ist dabei nur einer von insgesamt sieben Berggipfeln, auf denen man sich austoben kann und dabei ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene etwas dabei.


3. Telluride, Colorado

Heli-Skiing ist das Stichwort, das man mit dem Skiresort von Telluride verbindet. Tatsächlich ist das hier Skifahren vom Feinsten, wenn der Helikopter den Skifahrer im unberührten Tiefschnee hoch oben auf dem Berg absetzt. 127 Abfahrten gibt es hier und fast die Hälfte davon gehören zur Kategorie schwarz, also zu den anspruchsvollsten Strecken.


Image credit: Telluride Ski Resort

2. Park City, Utah

Was als Trainingsstützpunkt für die amerikanische Ski-Nationalmannschaft gut genug ist, dürfte auch jeden Freizeitsportler erfreuen. Rund 50 Kilometer entfernt von Salt Lake City erwarten den Besucher hier mehr als 250 Pistenkilometer, verteilt auf 324 Abfahrten von olympischer Qualität. Es ist damit das größte Skigebiet der USA und hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.


1. Aspen, Colorado

Vier Berge sind es, die zusammen die unschlagbare Kulisse für mehrere Skiresorts an einem Ort bilden. Aspen ist der Klassiker unter den Skigebieten der USA und dieser Klassiker ist einfach jedes Jahr wieder gut. Perfekt präparierte Pisten in Hülle und Fülle, gepflegtes Ambiente mit Promi-Faktor und eine einfach atemberaubend schöne Landschaft in den Rocky Mountains ergeben Platz 1.